Heizöl VORST: Ein modernes Familienunternehmen.

Langjährige Erfahrung und aktuelles Know-how.


1887: Kohle und Limonade vom Arrenberg.

1887 heizte man im Winter mit Kohle und erfrischte sich im Sommer mit Limonade – beides lieferte Wilhelm Vorst. Der Obersteiger aus Essen gründete das Unternehmen VORST im heutigen Wuppertaler Stadtteil Arrenberg. Mit Pferd und Wagen war er unterwegs zu seinen Kunden.
 

Bahnanschluss am Ottenbruch.

Als der Transport per Bahn möglich wurde, verlegte Wilhelm Vorst im Jahr 1900 den Betrieb an den Ottenbrucher Bahnhof. So hatte das Kohlelager Anschluss an die neu erbaute Rheinische Bahnstrecke. Bis 1987, als die Firma Wilhelm VORST auf das heutige firmeneigene Grundstück umzog, handelte sie mit dem festen Brennstoff Kohle.
 

Heizöllieferungen seit 1957.

Im Jahr 1957 begann der Ein- und Verkauf von Heizöl. Der flüssige Brennstoff wurde nur anfangs noch über die Schiene transportiert. Dann erwiesen sich Tankwagen als deutlich schneller. Sie brachten das Heizöl zu dem neuen Firmensitz am Deutschen Ring und liefern bis heute das Heizöl dem Kunden.
 

Erfahrene Mitarbeiter mit aktuellem Know-how.

Bis heute hat unser Unternehmen seinen Sitz auf dem firmeneigenen Gelände am Deutschen Ring. Dort beraten Sie unsere langjährigen Mitarbeiter persönlich und telefonisch. Sie verbinden ihre große Erfahrung mit aktuellem Know-how über Produkte und Marktgeschehen. Das wissen unsere vielen Stammkunden, die ihr Heizöl seit Jahrzehnten bei VORST kaufen, zu schätzen.
 

Vorratslager auf firmeneigenem Gelände.

Am Deutschen Ring verfügen wir über unser eigenes Tanklager. Dort halten wir einen ausreichenden Heizöl-Vorrat für unsere Kunden bereit. So können wir auf Anfragen flexibel und schnell reagieren. Sie können also ganz sicher sein: Mit unserem modernen Fuhrpark liefern wir pünktlich und zuverlässig.
 
 
zurück zur Übersicht >>>
 


Unser Rückrufservice
Wir rufen Sie gerne zurück.